16. Tag: Fahrt nach Kil

Heute morgen packten wir unsere 7 (oder sehr viel mehr) Sachen zusammen und machten uns wieder auf die Reise. Nach einiger Zeit sagte uns GoogleMaps, dass wir rechts auf einen Sand-/Waldweg fahren sollten (um zwei Minuten zu sparen) – widerwillig taten wir dies. Wir sparten keine Zeit, da wir viel zu langsam fuhren, dafür passierten wir jedoch die Grenze an einem sehr merkwürdigen Ort – mitten im Nichts (hier auf dem Handy angedeutet zu sehen).

DSC_7068

Die restliche Fahrt war eher ereignisarm und kurz. Wir machten noch einen Abstecher in die nächstgrößere Stadt unseres heutigen Ziels: Karlstad. Dort spazierten wir etwas herum.

DSC_7075

Nachdem wir nichts allzu Spannendes fanden, gingen wir essen. Das war dafür hervorragend und angeblich auch eine schwedische Spezialität: Lachs auf Holzbrett (warum konnte uns der Kellner jedoch auch nicht sagen).

IMG_20160819_175817

An unserer Unterkunft angekommen, ging gerade die Sonne unter und tauchte die Landschaft in schönes Licht. Das Panorama ist dabei leider etwas kaputt gegangen…

Um das heutige Beitragsbild zu erklären: Wir haben gerade erfahren, dass es hier 1849 die erste schwedische Bahnstrecke für den öffentlichen Personenverkehr gab – damals noch angetrieben von Pferden.

Unsere Strecke: